Kreisweiter Umwelttag am 25. Oktober 2019

Die Folgen des Klimawandels begegnen uns tagtäglich in Form von globaler Erwärmung, Wäldern die unter der Dürre leiden und Hochwasserereignisse die große Schäden anrichten. In einem gemeinsamen Gespräch des Dezernats Energie und Klimaschutz der Kreisverwaltung, dem Kreisschülerrat und Vertretern von Fridays for Future ist die Idee eines „Kreisweiten Umwelttags“ entstanden, um den jungen Menschen dieses Thema noch näher zu bringen.

Dabei soll es unter anderem in Zusammenarbeit mit den Forstämtern darum gehen, selbst aktiv zu werden, es sind z. B. Pflanz- oder Pflegeaktionen oder Aufräumaktionen in den Wäldern denkbar. Aber auch sämtliche anderen Aktivitäten, die den Schülerinnen und Schülern Umwelt und Klimathemen näherbringen, gerne an außerschulischen Lernorten, können im Rahmen des kreisweiten Umwelttags durchgeführt werden.