Beleuchtungsanlge alt

Liegenschaft:   Schule im Ostergrund in Schwalmstadt-Treysa
Gebäude:   Vier-Feld-Sporthalle
Projektzeitraum:   Oktober 2016 - Februar 2017
Beleuchtung alt:  

64 Sporthallenstrahler

16,80 KW Anschlussleistung

manuelle Schaltung

Beleuchtung neu:  

64 ballwurfsichere LED-Leuchten

14,40 KW Anschlussleistung

Tageslicht- und Präsenzsteuerung

Kosten:   113.786,75 €
Amortisationszeit:   6 Jahre
     
   
Förderung:   22.510,00 €
Fördermittelgeber:  

Nationale Klimaschutzinitiative

BMUB

PTJ Projektträger Jülich

Stromeinsparung:   53 %
CO2-Reduktion:  

23,6 t/a

Beleuchtungsanlage neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beleuchtungsanlage alt

Projektdaten:

Liegenschaft:   Erich-Kästner-Schule in Homberg (Efze)
Gebäude:   Drei-Feld-Sporthalle
Projektzeitraum:   August - Oktober 2015
Beleuchtung alt:  

61 Sporthallenstrahler

25,62 KW Anschlussleistung

manuelle Schaltung 2-stufig

Beleuchtung neu:  

51 ballwurfsichere LED-Leuchten

15,30 KW Anschlussleistung

Tageslicht- und Präsenzsteuerung

Kosten:   94.978,73 €
Amortisationszeit:   4 Jahre
     
   
Förderung:   22.947,00 €
Fördermittelgeber:  

Nationale Klimaschutzinitiative

BMUB

PTJ Projektträger Jülich

Stromeinsparung:   68 %
CO2-Reduktion:   48,6 t/a

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beleuchtungsanlage neu

 

Beleuchtungsanlage alt

Projektdaten:

Liegenschaft:   Gustav-Heinemann-Schule in Borken
Gebäude:   Drei-Feld-Sporthalle
Projektzeitraum:   Okt. 2014 - Mai 2015
Beleuchtung alt:  

54 Sporthallenstrahler

21,87 KW Anschlussleistung

manuelle Schaltung 2-stufig

Beleuchtung neu:  

54 ballwurfsichere LED-Leuchten

8,37 KW Anschlussleistung

Tageslicht- und Präsenzsteuerung

Kosten:   111.432,47 €
Amortisationszeit:   5 Jahre
     
   
Förderung:   19.989,00 €
Fördermittelgeber:  

Nationale Klimaschutzinitiative BMUB

PTJ Projektträger Jülich

Stromeinsparung:   66 %
CO2-Reduktion:   38,3 t/a - Zertifikat der NKI

 

Beleuchtungsanlage neu

CIMG0798 

 Beleuchtungsanlage alt

Projektdaten:

Liegenschaft:   Steinwaldschule, Neukirchen
Gebäude:   Drei-Feld-Sporthalle
Projektzeitraum:   Okt. - Dez. 2014
Beleuchtung alt:  

72 Sporthallenstrahler

28,8 kW Anschlussleistung

manuelle Schaltung 2-stufig 

Beleuchtung neu:  

 84 ballwurfsichere LED-Leuchten

12,7 kW Anschlussleistung

Tageslicht- und Präsenzregelung

Kosten:    60.365,40 €
Amortisationszeit:    3 Jahre
     
     
Förderung:    16.980 €
Fördermittelgeber:  

Nationale Klimaschutzinitiative BMUB

PTJ Projektträger Jülich

Stromeinsparung:    80 %
CO2-Reduktion:    64,4 t/a

 P1060520

 Beleuchtungsanlage neu

Im Rahmen des Teilklimaschutzkonzeptes für die kreiseigenen Liegenschaften im Schwalm-Eder-Kreis wurde in der Dreifeld-Sporthalle der Gesamtschule Guxhagen die Beleuchtung ausgetauscht. Die alten ineffizienten Hochdruck-Entladungslampen wurden durch hocheffiziente LED-Leuchten ersetzt. Gleichzeitig wurde auch die Schaltung und Regelung der Beleuchtungsanlage saniert. Zum neu installierten Lichtmanagement gehören Lichtsensoren sowie Präsenz- und Bewegungsmelder. Die Lichtsensoren erfassen, wie viel natürliches Licht in die Halle fällt. Mittels der Präsenzmelder wird festgestellt, ob sich Personen in der Halle aufhalten. So werden die Leuchten je nach Beleuchtungssituation reguliert, etwa gedimmt oder auch ausgeschaltet. Somit wird nur so viel Licht erzeugt, wie tatsächlich benötigt wird.

 GuxhagenGesamtBeleuchtung alt

Beleuchtungsanlage alt

 

Ein Fachplaner hat die Planung, Ausschreibung und Bauleitung der Maßnahme übernommen. Insgesamt wurden 54 alte Beleuchtungspunkte demontiert und 80 neue Deckenleuchten installiert. Dadurch wird eine Stromeinsparung von 73 % erreicht, hieraus ergibt sich eine CO2-Reduzierung von etwa 900 t in 20 Jahren (Zertifikat der NKI). Gleichzeitig hat sich die Gleichmäßigkeit der Beleuchtung in der Sporthalle verbessert.

Der Austausch von Beleuchtungen gehört zu den kurz- und mittelfristigen Maßnahmen, d.h. die Amortisationszeit beträgt in dieser Sporthalle nur 4 Jahre.

GuxhagenGesamtBeleuchtung neu

Beleuchtungsanlage neu 

 

Gefördert wurde das Projekt durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit [www.klimaschutz.de] und den Projektträger Jülich [www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen]

Projektzeit: 09/2013 bis 02/2014

Projektvolumen: 86.425 €; Förderung:25.331 €; Eigenanteil:61.094 €; nicht förderfähig: 16.745 €

BMU NKI auftrag Web 300dpi de quer