Energie und Klimaschutz beim Jubiläum in Kerstenhausen

Die Arbeitsgruppe 40.7 hat sich bei der 975-Jahrfeier in Kerstenhausen mit einem großen Informationsstand zum Thema Energiesparen und den entsprechenden Kreisprogrammen sowie zu den Klimaschutzaktivitäten des Schwalm-Eder-Kreises präsentiert und in Gesprächen die Besucher hierzu aufgeklärt und informiert.
Dabei wurden die Klimaschutzziele des Kreises ebenso hervorgehoben wie die dazugehörigen Maßnahmen, die bis 2025 umgesetzt werden sollen.
Angesichts der inzwischen überall sichtbaren Folgen des Klimawandels, die vor allem in den Wäldern großflächig zu beobachten sind, besteht nach Auffassung der Arbeitsgruppe dringender Handlungsbedarf, CO2-Emissionen zu vermeiden und beim Raubbau an unserer Umwelt gegenzusteuern. Dazu will das Dezernat Drei mit dem Kreisschülerrat, der Bewegung Fridays for Future und möglichst vielen Akteuren aus dem Kreis zusammenarbeiten.

  Kerstenhausen 2019